Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich
2. Angebote und Leistungsbeschreibungen
3. Bestellvorgang und Vertragsabschluss
4. Preise
5. Verfügbarkeit und Stornierung
6. Zahlungsmodalitäten
7. Teilnahmebestätigung
8. Haftung
9. Speicherung des Vertragstextes
10. Rücktritts-/Widerrufsbelehrung
11. Schlussbestimmungen

1. Geltungsbereich

1.1. Für die Geschäftsbeziehung zwischen MedKurse GesbR, vertreten durch Dr. Alois Süssenbacher und dem Kunden (nachfolgend „Kunde“) gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

1.2. Sie erreichen unseren Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen per E-Mail unter kontakt@ekgkurs.com.

1.3. Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (§ 13 BGB).

1.4. Abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, der Verkäufer stimmt ihrer Geltung ausdrücklich zu.

2. Angebote und Leistungsbeschreibungen
2.1 Die Darstellung der Kurse im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Buchung eines Kursplatzes dar. Leistungsbeschreibungen in Katalogen sowie auf den Websites des Verkäufers haben nicht den Charakter einer Zusicherung oder Garantie.
2.2 Alle Angebote gelten „solange Kursplätze verfügbar sind“, wenn nicht bei den Kursangeboten etwas anderes vermerkt ist. Im Übrigen bleiben Irrtümer vorbehalten.

3. Bestellvorgang und Vertragsabschluss
3.1. Der Kunde kann aus dem Sortiment des Verkäufers Kurse unverbindlich auswählen und diese über die Schaltfläche [in den Warenkorb] in einem so genannten Warenkorb sammeln. Innerhalb des Warenkorbes kann die Kursauswahl verändert, z.B. gelöscht werden. Anschließend kann der Kunde innerhalb des Warenkorbs über die Schaltfläche [Weiter zur Kasse] zum Abschluss des Kursbuchungsvorganges schreiten.

3.2. Über die Schaltfläche [zahlungspflichtig bestellen] gibt der Kunde einen verbindlichen Antrag zur Buchung der im Warenkorb befindlichen Kurse ab. Vor Abschicken der Buchung kann der Kunde die Daten jederzeit ändern und einsehen sowie mithilfe der Browserfunktion „zurück“ zum Warenkorb zurückgehen oder den Bestellvorgang insgesamt abbrechen. Notwendige Angaben sind mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet.

3.3. Der Verkäufer schickt daraufhin dem Kunden eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail zu, in welcher die Buchung eines Kurses nochmals aufgeführt wird und die der Kunde über die Funktion „Drucken“ ausdrucken kann (Buchungsbestätigung). Die automatische Empfangsbestätigung dokumentiert lediglich, dass die Buchung des Kunden beim Verkäufer eingegangen ist und stellt nur eine Reservierung eines Kursplatzes dar. Der Kursplatz gilt erst dann als gebucht, wenn die Kursgebühren dem Verkäufer gutgeschrieben werden.

3.4. Der Kursplatz ist bis zum Eingang der Kursgebühren lediglich für den Kunden reserviert. Diese Reservierung erlischt jedenfalls mit dem Ende der Zahlungsfrist für die Kursgebühren. Es besteht erst mit Eingang der Kursgebühren auf dem Konto des Verkäufers Anspruch auf den Kursplatz. Sollte der Kurs zwischenzeitig ausgebucht sein, so bemühen wir uns um einen Ersatztermin, es besteht aber kein Rechtsanspruch des Kunden darauf.

4. Preise
4.1. Alle Preise, die auf der Website des Verkäufers angegeben sind, verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.

5. Verfügbarkeit und Stornierung
5.1 Ist der gewünschte Kurs zum Zeitpunkt der Kursbuchung nicht verfügbar, so wird keine Anmeldebestätigung übermittelt. Ein Vertrag kommt in diesem Fall nicht zustande. Wir behalten uns auch ausdrücklich vor, bei weniger als 5 (in Worten: fünf) Buchungen Kurse abzusagen. Bei Absage des Kurses erfolgt eine abzugsfreie Rückerstattung von bereits geleisteten Kurshonoraren. Sollten weitere Kurstermine bereits feststehen, so erfolgt alternativ, nach Wahl des Teilnehmers, eine Umbuchung auf einen anderen Kurs. Ersatz für darüberhinausgehende entstandene Schäden bzw. Aufwendungen jeglicher Art (z.B. Buchung Hotelzimmer, Verdienstentgang, Fahrtkosten etc.) ist ausgeschlossen.

5.2 Stornierungen für die Kursformate „EKG Kurs“ und „EKG-Masterclass“ werden bis maximal 6 Wochen vor Kursbeginn ausschließlich in schriftlicher Form akzeptiert. Danach kann keine Rückerstattung der Teilnahmegebühr mehr erfolgen. Bei Fernbleiben von der Veranstaltung wird ebenfalls keine Teilnahmegebühr erstattet. Die Nennung eines Ersatzteilnehmers, welcher den Kurs zu den gleichen Bedingungen wie der gebuchte Teilnehmer absolvieren kann, wird akzeptiert.

5.3 Für das Kursformat „Notfall-EKG“ kann die Rückerstattung der Teilnahmegebühr bis maximal 6 Wochen vor Kursbeginn, nur nach Abzug einer Bearbeitungsgebühr von 50% des Kurspreises, oder mindestens 15€, erfolgen. Danach ist keine Rückerstattung mehr möglich. Ermäßigte Kursgebühren (z.B. für Mitarbeiter von Rettungsdienstorganisationen oder Krankenanstalten) können nicht rückerstattet werden.

5.4 Für Kursformate die als LIVE-Webinar durchgeführt werden, kann eine Rückerstattung der Teilnahmegebühr bis maximal 3 Wochen vor Kursbeginn, nach Abzug einer Bearbeitungsgebühr von 30% des Kurspreises, erfolgen. Danach ist keine Rückerstattung mehr möglich.

 

6. Zahlungsmodalitäten

6.1. Der Kunde kann im Rahmen und vor Abschluss des Bestellvorgangs aus den zur Verfügung stehenden Zahlungsarten wählen. Kunden werden über die zur Verfügung stehenden Zahlungsmittel auf einer gesonderten Informationsseite unterrichtet.

6.2. Ist die Bezahlung per Rechnung möglich, hat die Zahlung innerhalb von 21 Tagen nach Erhalt der Rechnung per SEPA-Überweisung spesenfrei und ohne jeden Abzug zu erfolgen. Bei allen anderen Zahlweisen hat die Zahlung im Voraus ohne Abzug zu erfolgen.

6.3. Werden Drittanbieter mit der Zahlungsabwicklung beauftragt, z.B. Paypal. gelten deren Allgemeine Geschäftsbedingungen.

6.4. Die Verpflichtung des Kunden zur Zahlung von Verzugszinsen schließt die Geltendmachung weiterer Verzugsschäden durch den Verkäufer nicht aus.

6.5. Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Kunden nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von dem Verkäufer anerkannt sind. Der Kunde kann ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

7. Teilnahmebestätigung

7.1 Sofern am gesamten Kurs teilgenommen, erhalten die Teilnehmer eine Teilnahmebestätigung.

8. Haftung

8.1. Die Teilnahme am EKG-Kurs erfolgt auf eigene Gefahr. Der Veranstalter haftet nicht für Personenschäden oder Schäden und Verlust an Besitz der Veranstaltungsteilnehmer während der Veranstaltungen oder in deren Folge. Der Kunde verzichtet für sich und seine Rechtsnachfolger, sowie ausdrücklich auch für jede Versicherungsgesellschaft, mit der er einen Vertrag geschlossen hat, auf Schadenersatzforderungen bzw. Regressforderungen gegen uns. Der Gerichtsstand ist Innsbruck.Für eine Haftung des Verkäufers auf Schadensersatz gelten unbeschadet der sonstigen gesetzlichen Anspruchsvoraussetzungen folgende Haftungsausschlüsse und -begrenzungen.

 

9.Speicherung des Vertragstextes

9.1. Der Kunde kann den Vertragstext vor der Abgabe der Bestellung an den Verkäufer ausdrucken, indem er im letzten Schritt der Bestellung die Druckfunktion seines Browsers nutzt.

9..2. Der Verkäufer sendet dem Kunden außerdem eine Bestell/Buchungsbestätigung mit allen Bestelldaten an die von Ihm angegebene E-Mail-Adresse zu. Sofern sich der Kunde in unserem Shop registriert haben sollten, kann er /sie im Profilbereich die aufgegebenen Kursbuchungen einsehen. Darüber hinaus speichern wir den Vertragstext, machen ihn jedoch im Internet nicht zugänglich.

 

10. Rücktritts-/Widerrufsbelehrung:
10.1 Bei Buchung über die Website kursbuchung.ekgkurs.com und ekgkurs.com kann die Kursbuchung ohne Angabe von Gründen binnen 14 Tagen durch Widerrufserklärung an uns storniert werden. Die Frist beginnt ab Zugang der Kursplatz Reservierungsbestätigung. Zur Wahrung der Frist ist eine rechtzeitige Absendung ausreichend. Eine bereits geleistete Zahlung wird binnen 14 Tagen ab Erhalt der Widerrufserklärung auf ein bekanntzugebendes Konto refundiert.

Die Widerrufserklärung ist an folgende Anschrift und Adresse zu senden:
MedKurse GesbR
z.H. PD Dr. Alois Süssenbacher
Toblaten 8a, 6401 Inzing

Eine Widerrrufserklärung per E-Mail wird auch akzeptiert: kontakt@ekgkurs.com. Im Streitfall behalten wir uns vor, eine Übermittlungsbestätigung einzufordern.

11. Schlussbestimmungen
11.1. Gerichtstand und Erfüllungsort ist der Sitz des Verkäufers.

11.2. Vertragssprache ist deutsch.

11.3. Plattform der Europäischen Kommission zur Online-Streitbeilegung (OS) für Verbraucher: http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Wir sind nicht bereit und nicht verpflichtet an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

 

12. Einverständniserklärung:
12.1 Der Teilnehmer erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von ihm im Zusammenhang mit dem in den Kursen gemachten Fotos ohne Vergütungsanspruch zu Werbezwecken genutzt werden können (Website oder sonstige Publikationen).
Der Teilnehmer erklärt sich bei Kursbuchung oder Kontaktaufnahme via Kontaktformular einverstanden, dass seine Email Adresse in den Newsletter-Verteiler aufgenommen wird. Es besteht die Möglichkeit, sich jederzeit wieder vom Newsletter abzumelden